Priv. Doz. Dr. med. Michael Schwarz

3ab1594aaa867634f1377583dda77088Nach Studium und Dissertation in Heidelberg begann Michael Schwarz die Weiterbildung zum Facharzt für Chirurgie an der Universitätsklinik Ulm. 1991 erhielt er den Forschungspreis der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie für Verdauungs- und Stoffwechselerkrankungen, verbunden mit einem eineinhalbjährigen Stipendium für einen Forschungsaufenthalt an der University of California in Los Angeles. Zurück in Ulm beendete der gebürtige Göppinger seine Facharztausbildung und wurde Oberarzt. Seit 1997 führt er die Zusatzbezeichnung Viszeralchirurgie und seit 2004 Spezielle Viszeralchirurgie.

2002 schloss Dr. Schwarz das berufsbegleitende Studium der Betriebswirtschaft für Ärzte an der FH Neu-Ulm mit dem ‚Master of Business and Administration‘ ab.

Das Spezialgebiet von Michael Schwarz ist die Tumorchirurgie und die endokrine Chirurgie, insbesondere auf dem Gebiet der minimalinvasiven Chirurgie. Der dreifache Familienvater ist Mitglied in zahlreichen Fachgesellschaften.