Endokrinologie

Behandlung von Schilddrüsen- und Nebenschilddrüsenerkrankungen

Das Gebiet der Endokrinologie umfasst in erster Linie die operative Behandlung von Schilddrüsen- und Nebenschilddrüsenerkrankungen. Hierbei werden sowohl das über viele Jahrzehnte bewährte offene Operationsverfahren als auch neue minimalinvasive und endoskopische Techniken eingesetzt. Dadurch sind heute Schilddrüsen- und Nebenschilddrüsenoperationen möglich, die nur sehr kleine oder überhaupt keine Narben am Hals hinterlassen.

Ein weiteres Gebiet der endokrinen Chirurgie ist die Nebennierenchirurgie, die nahezu ausschließlich mit modernen minimalinvasiven Techniken über kleinste Hautschnitte durchgeführt wird und so zu einer raschen Genesung beiträgt. Hier ist nicht nur die vollständige Entfernung des Organs sondern auch die funktionserhaltende Teilentfernung möglich.

Wir befinden uns derzeit in der Zertifizierungsphase zum

Kompetenzzentrum für Schilddrüsen- und Nebenschilddrüsenchirurgie

bei der CAEK der DGAV

(Chirurgische Arbeitsgemeinschaft Endokrinologie der Deutschen Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie)